SPLEISSEN VON GLASFASER / LWL

Spleißen, Reparatur und Messung von Glasfasern

Als spleißen bezeichnet man das thermische Verbinden von zwei Glasfasern. Hierzu werden die Glasfasern aufwendig vorbereitet und in ein Spleißgerät eingelegt. Dieses Gerät erzeugt einen Lichtbogen (ein im Volksmund gegannter Kurzschluss) und verbindet die Fasern dauerhaft miteinander. Klingt eifach, ganz so ist es aber nicht. Unsere Mitarbeiter im Bereich Glasfaser weisen zusammen eine Berufsehrfahrung von mehr als 50 Jahren auf. Sie konnten in zahlreichen Klein- und Großprojekten beweisen, dass diese Erfahrung sich täglich auszahlt.

Dank dieser Erfahrung ist es für uns stets möglich auch anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der LWL-Technik zu bewerkstelligen. Hat ein Bagger mal wieder eine Glasfaserstrecke erwischt, so können unsere Techniker diese meist binnen weniger Stunden wieder in Betrieb nehmen. Die “Glasfaser Reparatur” mittels Muffen ist eine der Kernaufgaben unserer Techniker.

Unsere Techniker werden stets zu Neuigkeiten geschult. Hierzu gehören neue Faserklassen, Kabeltypen oder Steckgesichter. Jedoch auch neue Normen, da diese sich immer weiter entwickeln und Vorgaben sich ändern. Falls ihnen noch unklar ist, welches Kabel und welcher Fasertyp der richtige ist, lassen sie sich gern von uns Beraten. Sie besitzen schon die passenden Komponenten und sind auf der Suche nach einem Spleißer der ihnen ihr LWL spleißt?

Auch hierfür können sie uns gern kontaktieren. Sie haben die Spleißarbeiten abgeschlossen und benötigen Hilfe bei der Messung der Fasern? Auch hier sind wir gern ihr Ansprechpartner. Ihr Glasfasernetz ist bei und in guten Händen, von der Planung über die Installation mit umfassender Dokumentation bis zum laufenden Netzbetrieb und den nötigen Wartungsarbeiten.

Angebot anfordern